So, wir haben jetzt eine Woche lang nichts von uns hören lassen 😉 Es war aber auch wirklich viel los. St. Martin, Jan war krank und wir mussten Jans Geburtstag vorbereiten. Daher wird es höchste Zeit für den Weekendpost!

 

*****

 
Am Freitag hatte ich Urlaub und wir konnten nach dem Aufstehen in Ruhe Geschenkübergabe machen 🙂

 
Jans Geburtstagstisch

 
Jan hat von uns den Playmobil Reitstall bekommen, den ich schon Donnerstagabend aufgebaut habe, damit Jan schon kurz damit spielen kann.

 
Reiterhof von Playmobil

 
Tom wollte Jan unbedingt auch etwas schenken – eine Bibi und Tina DVD. Danach fuhr ich die zwei in den Kindergarten. Jan hatte eine riesige Box mit kleinen Muffins für die Kinder in seiner Gruppe dabei. In der Zwischenzeit hatten wir die Möglichkeit, die Kuchen für Samstag vorzubereiten. Wir (also hauptsächlich Anja) backten drei Kuchen: Kirsch-Käse-Sahne, Keyboard-Brownie-Kuchen und Piratenmuffins. Mein Anteil beschränkte sich auf die Muffins 😉

 
Kirsch-Käse-Sahne

Keyboardkuchen

Piratenmuffins

 
Gegen halb drei holten wir die Kinder vom Kindergarten ab und Jan erzählte ganz viel. Er durfte sich auf das „Geburtstagssofa“ setzen und alle Kinder haben gesungen. Außerdem bekam er einen gebastelten Korb mit Geschenken darin.
Im Anschluss unternahmen wir mit beiden einen Geburtstagsausflug. Es ging in die Kinderstad Heerlen, wo wir drei (ohne Anja) schon einmal mit unseren Nachbarn gewesen sind. Es ist ein riesiger Indoor-Spielplatz, der uns sehr gut gefällt. Darin gibt es sogar eine Achterbahn und eine Wildwasserbahn!
Jan und Tom fuhren bestimmt 45 Minuten lang auf dem Karussell: Feuerwehrauto, Motorrad, Feuerwehrauto, …

 
Kinderstad Heerlen: Tom auf dem Karussell

 
Außerdem fuhr ich mit Jan auf dem Autoscooter und er schaffte es zum ersten Mal, alleine zu fahren. Es war sehr wenig los, weshalb wir den Nachmittag voll ausnutzten und erst fuhren, als der Spielplatz schloss.

 

*****

 
Samstag hatten wir die Familie eingeladen. Letztes Jahr haben wir den Fehler gemacht und gleichzeitig auch noch Kindergeburtstag gefeiert – das war ein Durcheinander! Daher hatten wir diesmal nur eine Freundin von Jan eingeladen, die jedoch nicht konnte. Es lief deutlich geordneter als vor einem Jahr 🙂

 
Geburtstag Ballons

 
Neben „unseren“ drei Kuchen hatten wir noch Blätterteig-Apfel-Rosen und Mandarinen-Schmand-Kuchen, die von den Gästen mitgebracht wurden. Es war viel zu viel 😉

 
Kindergeburtstag Kuchenbuffet

Piratenmuffins auf Etagerie

 
Da Jan für ein Fahrrad spart, wünschte er sich Geld, aber hat dennoch einige tolle Sachen bekommen! Er bekam einige Dinosaurier von Schleich, zwei Spiele für den tiptoi und eine Kinderpost.

 
tiptoi Musikschule, tiptoi Dein Körper und du und die Kinderpost

Jan mit Schleich Dinos

Jan mit Schleich Dino

 
Nachdem die Gäste zu Hause und die Kinder im Bett waren und nachdem wir die Spuren hier beseitigt hatten, mussten Anja und ich unbedingt die Spiele für den tiptoi ausprobieren.

 
tiptoi Musikschule

 
Erstes Fazit: Ganz schön schwer für einen Vierjährigen! Witzigerweise gewann Anja beim Musikspiel (was eher mein Gebiet ist) und ich beim Spiel über den Körper (was eher Anjas Gebiet ist).

 

*****

 
Der Sonntag war – anders als geplant – sehr entspannt. Eigentlich sollten wir morgens Besuch bekommen und nachmittags Freunde besuchen, allerdings wurde nun auch Tom krank. Daher lagen wir alle faul den ganzen Tag auf der Couch und guckten und die Serie „Tiere bis unters Dach“ an, unsere momentane Lieblingskinderserie.  🙂

 
Wohnzimmer