Hallo zusammen!

Nach drei Wochen wird es noch einmal Zeit für einen Weekendpost mit vieeeelen Bildern. Dieses Wochenende hatten wir nochmal Zeit für uns und haben das auch ganz genossen.

Da der Kindergarten Freitag aufgrund eines Ausfluges geschlossen hatte und Anja vorher arbeiten war, hatte ich Urlaub. Jan hatte nachts mit mir im Ehebett geschlafen, nachdem sein Auge stark getränt hatte. Früh morgens bekam er dann auch noch Keuchhusten. Also gingen wir direkt Freitagmorgen ab zum Kinderarzt … Obwohl sein Auge über die Nacht so zugeklebt war, dass er es morgens nicht mehr öffnen konnte, bestand er darauf, es nur von der Ärztin öffnen zu lassen 🙂 Jetzt muss er Augentropfen nehmen und Tom und mich hat es auch irgendwie getroffen 🙁

Jan hatte zum Glück keinen Juckreiz, Schmerzen oder Lichtempfindlichkeit, daher konnten wir nachmittags einen Ausflug unternehmen, während Anja den Haushalt machte. Wir fuhren in den Aachener Tierpark und blieben dort einige Stunden 🙂

Glücklicherweise war es dort deutlich leerer als bei unseren letzten Besuchen, da machte es gleich doppelt Spaß.

Tom lief den Großteil des Weges …

 
Tom am Pinguingehege

 
… die Tiere waren in bester Fotolaune …

 
Ein kleines Äffchen

Ein Gepard sonnt sich

 
… und auch Jan war ganz fasziniert.

 
Jan lief eine gute Strecke!

Jan beobachtet die Störche

Jan beobachtet die Störche

 
Wasser ist sowieso am faszinierendsten!

 
Enten schwimmen im Wasser

Jan und Tom beobachten Vögel

 
Durch das tolle Wetter waren fast alle Tiere zu sehen, wie sie die Sonne genossen!

 
Ein Stachelschwein

Ein Känguru

 
Da, ein schottisches Rind!

 
Tom zeigt auf ein Tiergehege

Ein schottisches Rind

Ein schottisches Rind

 
Interessierte Blicke in Richtung Kängurus …

 
Jan sieht in ein Gehege

Jan hält Tierfutter in der Hand

Ein Känguru

 
Und ein kleiner Lauf zwischendurch. Der Tierpark ist wirklich toll aufgeteilt und es wird nicht langweilig für Kinder.

 
Jan läuft

Ein kleiner Wasserfall im Ottergehege

 
*Gähn* „Gerade aufgestanden und schon nerven uns die Besucher!“

 
Müde Raubkatze

Müder Waschbär

 
Auch die Spielplätze sind empfehlenswert. Kollegen von mir haben eine Jahreskarte und kommen oft nur wegen der Spielplätze.

 
Jan auf dem Spielplatz

Toms Adidas-Kinderschuhe mit Affenkopf

Ein Schiff auf dem Spielplatz im Aachener Tierpark

Jan und Tom am Schiffsruder

 
Am Ende der Runde stand ein „Schnullerbaum“. An diesen können Kinder ihren „letzten“ Schnuller hängen, wenn sie ihn nicht mehr benötigen. So können sie besser damit abschließen.

 
Schnullerbaum im Aachener Tierpark

 
Nach diesem wirklich ereignisreichen Tag gab es für uns alle noch ein leckeres Eis und dann ging es (ohne zu meckern!) sofort ab in’s Bett.

 

*****

 
Samstag war es leider den ganzen Tag über bedeckt und wir entschieden uns am Nachmittag für einen Spaziergang im Wald.

Die Kinder eingepackt in Regenklamotten und Gummistiefel …

 
Jan sammelt im Wald Eicheln ein

Tom sitzt im Wald auf einem Baumstumpf

 
… und ausgestattet mit Tüte und Körbchen zum Sammeln 🙂

 
Tom mit Sammeltüte in der Hand

Jan sammelt fleißig Eicheln

 
Einfach mal etwas loslassen und die Zeit genießen …

 
Tom sitzt auf einem Baumstumpf und Anja sitzt davor

Anja, Jan und Tom sammeln im Wald

Ein Häuschen aus Ästen, im Hintergrund Jan

 
… und drauflos flitzen!

 
Jan und Tom flitzen durch den Wald

 
Da es irgendwann anfing, zu regnen, mussten wir wieder fahren und besuchten Anjas Eltern noch auf dem Rückweg.

 

*****

 
Auch der Sonntag war wieder ereignisreich 🙂 Da wir den vorherigen Waldspaziergang abbrechen mussten, entschieden wir uns dazu, in noch einen anderen Wald zu fahren.

Natürlich mussten wieder Tüte und Korb mit, um weiter fleißig zu sammeln.

 
Jan und Tom flitzen durch den Wald

Tom mit Sammelkörbchen

 
Es wurde am und im Wasser gespielt …

 
Ein Bachlauf im Wald

Tom läuft mit Gummistiefeln durch den Bach

Jan läuft mit Gummistiefeln durch den Bach

Alex, Jan und Tom werfen einen Stock in den Bach

 
… und die wunderschöne Natur beobachtet.

 
Pilze wachsen aus dem Moos im Waldboden

Blätterdach

Alex zeigt Jan und Tom einen Baum

 
Tommi gefiel es so gut, dass er sich beim Laufen extrem viel Zeit ließ und alles gaaanz genau beobachten musste 😉

 
Tom läuft mit Tasche hinter Jan und Anja her

Tom beobachtet die Bäume

 
Am Ende landete er dann im Kinderwagen 🙂

 
Anja, Jan und Tom laufen mit Kinderwagen durch den Wald

 
Nach dem morgendlichen Spaziergang ging es zurück nach Hause und für Anja und die Jungs ab in’s Bett. Dort blieben sie dann auch, bis ich sie um halb vier (!) mal langsam aufweckte … Irgendwann rafften sich die Herrschaften dann auch auf und wir fuhren zum nahe gelegenen Flughafen, um Flugzeuge zu beobachten.

Die zwei Jungs (in der letzten Zeit gerade auch Tom) finden Flieger aller Arten total klasse und so suchten sie sich den besten Platz zum Beobachten.

 
Jan und Tom sichern sich den besten Platz auf dem Absperrgitter

Jan sichert sich den besten Platz auf dem Absperrgitter

 
Auf dem Flughafen starten kleine Motorflugzeuge …

 
Ein Motorflugzeug hebt ab

Ein Motorflugzeug fährt auf dem Boden

 
… Segelflieger …

 
Ein Motorflugzeug zieht einen Segelflieger in die Luft

Ein Segelflieger fliegt über Hausdächer

 
… und auch der örtliche Rettungshubschrauber.

 
Der ADAC-Rettungshubschrauber Christoph Europa I.

 
Der Hubschrauber startete auch kurz darauf, was auch ein Highlight war. Auch nach einiger Zeit wurde es für die zwei Kurzen nicht langweilig.

Auf dem Rückweg besuchten wir dann noch meine Großeltern, die wir schon lange nicht mehr gesehen hatten.

Das Wochenende war nicht nur schön, sondern auch gleichzeitig entspannend. Und wir können uns sicher sein, dass wir das (mehr oder weniger) trockene bis sonnige Wetter voll ausgenutzt haben.

Habt einen guten Start in die neue Woche!