Hallo ihr Lieben,

wieder ist ein tolles Wochenende fast vorbei und ein langes Wochenende noch dazu. Donnerstag und Freitag hatten wir ja schon das erste Highlight der Woche – zwei kinderfreie Tage in Köln und im Phantasialand.

Freitagabend habe ich dann das trockene Wetter genutzt und noch ganz schnell ein paar Osterzweige in unserem Garten abgeschnitten und mit Dekoeiern geschmückt.

IMG_1525   

IMG_1522

Ostersamstag fuhr ich Jan zu seiner Patentante Dani, sie wollten zusammen Eier färben und spielen. Anschließend fuhr ich ein bisschen mit meinem Vater mit dem neuen Auto durch die Gegend. Alex und Tom nutzten die gemeinsame Zeit zum ruhigen Einkaufen und Besuchen von Alex Großeltern. Abends trafen wir uns dann alle wieder zu Hause.
Nachdem die Kinder im Bett verschwunden waren, versteckten wir die Ostereier, deckten den Frühstückstisch und füllten die Osternester mit Leckereien.

IMG_1542

IMG_1540

IMG_1543

IMG_1544

IMG_1545

Sonntagmorgen war Jan schon ganz aufgeregt. Ob der Osterhase wohl wirklich diese Nacht da war?

Wir haben uns dazu entschlossen, die Eier im Wohnzimmer zu verstecken, da es am Tag vorher morgens geregnet hatte und so konnten sie wenigstens im Schlafanzug suchen.

IMG_1559   

IMG_1572

Tom hat sogar auch 2 Eier selber gefunden und sich total darüber gefreut.

IMG_1561   

IMG_1553 

IMG_1527

Auch der Nachbarosterhase hat kurz bei uns Halt gemacht.

IMG_1571

Nach der Eiersuche wurden erstmal die Süßigkeiten begutachtet und die Geschenke.
Wir haben uns für zwei Haba-Spiele entschieden. Da Tom so gerne feinmotorische Spiele macht und darin ganz schön geschickt ist, hat der Osterhase ihm ein Fädelspiel geschenkt. Jan bekam das Spiel „Tier auf Tier“, auch hier geht es um das Feingeschick und das Spiel macht riesigen Spaß.

IMG_1576

IMG_1577

IMG_1581

IMG_1584

IMG_1578

Unser Oster-Mittagsmenü bestand dieses Jahr aus gefüllten Tomaten mit Couscous, Baguette und Salat. Der Couscous schmeckte wirklich gut, auch den Kindern. Tom – Allesesser – sowieso. Doch eigentlich sind wir keine Tomatenfans und deshalb war es irgendwie nicht so unser Fall, keine Ahnung was ich mir dabei gedacht habe :D. Nächstes Mal fülle ich Paprikaschoten und keine Tomaten :). Für diejenigen unter euch, die Tomaten lieben, werde ich aber trotzdem das Rezept in den nächsten Tagen posten.

IMG_1619

IMG_1622

IMG_1625

Nachmittags fuhr Alex mit Jan und Tom zu meinen Eltern und meinem Bruder. Dort durften die Jungs im großen Garten Eier suchen und es gab leckeren Kuchen. Auch dort hat der Osterhase Geschenke für die Jungs dagelassen. Im Vorfeld hatte ich mit meiner Mutter und meinem Bruder schon abgesprochen, was für Geschenke den Kindern gefallen könnten.
Für Tom gab es deshalb noch ein tolles Steckspiel von Haba und eine Kleinigkeit für die Spielküche, denn Tom liebt die Küche.

IMG_1634

Da Jan seit Anfang des Jahres täglich puzzelt und gar nicht genug bekommen kann, gab’s für ihn von meinem Bruder ein Cars-Puzzle (Ja, das Puzzle ist ab 5 Jahre, aber Jan ist ziemlich fit im puzzeln und Puzzle in seinem Alter macht er schon mit links). Von meinen Eltern gab es ein neues tiptoi- Buch, „Wir entdecken die Ritter“. Jan liebt Ritter und alles was dazu gehört.

IMG_1635

Ach so ich bin erst zu Hause geblieben, da ich eigentlich am Abend zum Nachtdienst gemusst hätte und habe mich nachmittags nochmal zum Schlafen hingelegt, um für die Nacht fit zu sein. Allerdings rief kurze Zeit später die Arbeit an und gab mir frei, da die Station bis morgen geschlossen. Ich freute mich natürlich riesig und fuhr dann direkt auch zu meinen Eltern. So konnte ich auch noch ein bisschen mit Ostern feiern.

Am frühen Abend fuhr ich vorzeitig mit Tom nach Hause, da dieser keinen Mittagsschlaf gemacht hatte und nun hundemüde war. Irgendwie hatten wir den „Ich-bin-sooo-müde-Zeitpunkt“ verpasst und so fiel es ihm dann sehr schwer, einzuschlafen.

IMG_1609

Den morgigen Tag verbringt Alex dann bei seiner Familie zum Ostern feiern, während ich mich dann ein zweites Mal auf meinen Nachtdienst vorbereite :D.