Hallo ihr Lieben,

unser Wochenende startete am Freitagmorgen mit einem schönen warmen Bad für die Jungs. Die zwei haben toll zusammen geplantscht und Jan hat Tom sogar die Haare gewaschen, so musste ich fast gar nichts machen :D. Danach spielten wir zusammen. Tom spielte Duplo und Jan spielte anfangs alleine in seinem Zimmer.

IMG_1256

IMG_1252

IMG_1262

IMG_1268

IMG_1292

IMG_1290Am Vormittag kam Jans Patentante Dani zum Spielen und gemeinsamen Mittagessen vorbei. Dani spielte mit den Jungs und ich bereitete derweil das Essen vor. Es gab leckere Wraps mit Gemüsefüllung und Joghurt-Senf-Sauce.

IMG_1302

IMG_1304Tom hat vormittags und nachmittags viel geschlafen. Ich glaube, er macht einen Entwicklungsschritt durch. Er ist auch zur Zeit sehr unzufrieden mit sich selbst. Er läuft ganz flott mit dem Puppenwagen oder Einkaufswagen oder an einer Hand, kann sogar ein paar Schritte alleine laufen und klettert überall rauf und runter, nur das wirklich freie Laufen traut er sich irgendwie noch nicht und deshalb ist er momentan oft motzig und man kann wenig mit ihm anfangen.

Am frühen Nachmittag erledigten Alex und ich noch einige Dinge für das neue Zweitauto, das wir hoffentlich Ende der Woche abholen können. Entschieden haben wir uns für den neuen Hyundai i10 mit Automatikgetriebe :).

Am Nachmittag kamen die Nachbarn wie jede Woche. Die Kids spielten ausgelassen zusammen. Jetzt wo ich über das Treffen schreibe muss ich mich wieder an folgende Kinderunterhaltung denken und lachen. Jan zieht seinen kleinen Rucksack an und sagt zu unserem Nachbarskind (2,5 Jahre alt): „Iss geh schu Schule!“, Tessa: „Ah, du gehst zu Zule.“, Jan: “ Ja, iss geh schu Schule.“ Tessa: “ Dann geh zu Zule.“ 😀 Schu Schule, zu Zule :D.

Am Abend aßen wir zusammen Abendbrot, auch wie immer :). Diesmal gabs Pestokartoffelsalat, einen gemischten Salat und Brötchen. Das Essen war ziemlich unruhig. Irgendeiner heulte immer.

IMG_1249Nach dem Abendessen durften Jan und Tessa noch eine Folge Benjamin Blümchen und Conni gucken und dann gings für beide ins Bett. Tom war schon früh ins Bettchen verschwunden und Baby Lilly döste auf der Couch. Erwachsenenzeit. Juhu. Schlag den Raab und Süßigkeiten wurden hervorgekramt und los ging der Spieleabend.

IMG_1317

IMG_1315

IMG_1311Samstagmorgen gingen Alex und Jan schwimmen. Jan hatte ganz viel Spaß auf der großen Wasserrutsche. Tom und ich gingen derweil einkaufen. Da wir am Sonntag, meinem Geburtstag, Racelette machen wollten, musste ich noch einige Dinge besorgen. Nachmittags schliefen Alex und Jan erstmal eine Weile, schwimmen macht ja immer so müde. Ich spielte mit Tom im Wohnzimmer. Da er sich zur Zeit nicht lange mit einer Sache oder einem Spiel beschäftigen kann, musste ich mir ganz schön viel zum spielen ausdenken. Wir bauten ein Häschen aus den Puzzleteilen des Puzzleteppichs, guckten zusammen Bücher und malten mit „my first Crayola“, einem Stift in Tierform, der nur auf speziellem Papier malt. Sehr gut geeigent für kleine Malanfänger, da nichts weiter dreckig wird.

IMG_1330

IMG_1332

IMG_1342Seit kurzem hat er das Schaukelpferd für sich entdeckt und da er ein riesen Kletterkind ist, schafft er er alleine rauf und runter und schaukelt so wild er kann.

IMG_1324

IMG_1321

IMG_1319Am Nachmittag brachten wir die Jungs zu Oma Petra zum Übernachten.

Wieder Zuhause starteten Alex und ich eine neue Serie, wir sind ja totale Serienjunkies. Die Serie heißt „Bates Motel“ und ist die Vorgeschichte zu Alfred Hitchcocks Klassiker „Psycho“. Hier ist der (englische) Trailer:

Abends waren wir mit einigen Freunden beim Italiener zum Pizzaessen verabredet.  Es war wirklich ein ganz toller Abend. Solche kinderfreien Abende mit Freunden bedeuten uns wirklich sehr viel. Das Essen war lecker und die Gesprächsthemen wie immer locker flockig und lustig.

wpid-wp-1427059495845.jpegAm Sonntag schliefen wir erstmal gaaanz lange aus. Alex überraschte micht mit einem Frühstück im Bett und einem kleinen Liebesbrief zu meinem Geburtstag (einen Ausschnitt findet ihr hier). So schön. Wir schauten im Bett noch ein paar Folgen der neuen Serie und machten uns danach langsam auf und holten die Jungs wieder ab. Den Abend verbrachten wir mit meinen Eltern, Bruder und dessen Freundin beim Raceletteessen. Ich habe mich sehr über den Besuch und auch meine ganzen Geschenke gefreut. Ich habe zwei neue Gesellschaftsspiele bekommen, die ich mir gewünscht hatte und zwei große Puzzle, außerdem noch Geld und Gutscheine, wovon ich mir einen Laptop gönnen werde.

IMG_1355

IMG_1357Und meine Mama hat mir eine ganz tolle Osterdeko selbstgebastelt.

IMG_1344

IMG_1350Den Abend ließen wir ausklingen mit, na wie solls anders sein? Unserer neuen Serie, die uns süchtig gemacht hat ;).

wpid-wp-1427059486433.jpegWir wünschen Euch eine tolle erste Frühlingswoche.