Hallo ihr Lieben,

wir sind ja totale Phantsialand-Fans und mindestens 2x im Jahr dort. Jan und Tom sind dort bei der Drachenpost angemeldet, das heißt, sie bekommen zum Geburtstag eine Freikarte für sich selbst und für eine Begleitperson für die nächste Saison. Da Jan im November Geburtstag hat, ist die nächste Saison für ihn dann immer der Wintertraum. Tom hingegen bekommt seine Karten für die Sommersaison.
Die Freikarten haben wir dann auch mal direkt ausgenutzt, denn Jan ist nun vier und muss ab jetzt auch selbst Eintritt bezahlen, der ja im Phantasialand nicht besonders günstig und familienfreundlich ist. Dank der zwei Freikarten und der Rabattkarte von Alex (Alex arbeitet als Softwareentwickler in der Tourismusbranche und hat eine Tourismuskarte, die für verschiedene Reisen, Parks, etc. Rabatt bietet) haben wir für vier Personen nur 25€ Eintritt bezahlt. Das kann man sich ja nicht entgehen lassen, oder?!

Damit es im Park auch nicht zu überfüllt ist – überfüllt macht nämlich gar keinen Spaß – sind wir nicht am Wochenende, sondern am Montag gefahren und haben darauf geachtet, dass noch keine Weihnachtsferien sind.
Das Wetter war zum Glück gut, nicht zu kalt und kein Regen, wie die Tage davor.

 

*****

 
Um halb zwölf mittags waren wir dann im Phantasialand und freuten uns alle sehr auf den Tag dort. Jan versuchte direkt auf den kleinen Schneeberg zu klettern, der aber verdammt rutschig war.

 
Jan im Phantasialand auf Schneeberg

 
Danach ging es weiter durch die Themengebiete Mystery und Chinatown, hier gibt es nicht wirklich Attraktionen für Kinder, bis auf die Geisterbahn und in die möchte keiner der Jungs. Also Chinatown schnell hinter uns gelassen und weiter zur Colorado- und Black-Mamba-Achterbahn. Achterbahnen gucken sich Jan und Tom total gerne an.

 
Jan und Tom im Phantasialand Chinatown

Tom im Phantasialand schaut zu Colorado Adventure

 
Vom Themenbereich Afrika gingen wir dann weiter nach Alt-Berlin, hier gibt es einige Fahrgeschäfte auch für kleine Kinder und es ist ein wirklich schöner Themenbereich zum Wohlfühlen und Verweilen.

 
Bolles Flugschule im Phantasialand

Alex und Tom auf dem Karussell im Phantasialand

 
Das alte große Pferdekarussell auf der einen Seite und das Kettenkarussell mit den Wasserfontänen auf der anderen Seite der Berlinerstraße sind auch wirkliche Anziehungspunkte.

 
Karussell im Phantasialand

Kettenkarussell im Phantasialand

Jan am Kettenkarussell im Phantsialand

 
Jan wollte natürlich sofort auf das Kettenkarussell. Das ist seit unserem letzten Besuch im Phantasialand sein Lieblingsfahrgeschäft. Er ist dann immer total aufgeregt und freut sich tierisch, wenn das Karussell hochfährt und sich schnell dreht. Tom hat uns von unten zugeschaut.

 
Anja und Jan auf dem Kettenkarussell im Phantasialand

Tom am Kettenkarussell im Phantasialand

 
Anschließend sind wir eine Runde um den kleinen See spaziert und haben uns die Fantasie-Häuschen angeschaut.

 
Alex und Jan im Phantasialand

 
Zum Toben und Aufwärmen gingen wir dann nach Wuzetown, dort gibt es in der oberen Etage einen tollen Kinderbereich mit Fahrgeschäften, Kindertheater und zwei Spielbereichen mit Hüpfburg, Bällebad und mehr. Das fanden Jan und Tom klasse und haben sich ausgetobt.

Anschließend fuhren wir noch ein paar Runden auf verschiedensten Karussells und Attraktionen und schauten uns am Nachmittag eine Weihnachtsshow an. Jan wollte erst nicht mit rein ins Theater, er fürchtet sich immer vor den Figuren in Theateraufführungen. Wir konnten ihn aber doch noch überreden und als die Show losging war er hin und weg. Es war eine Musikshow und somit genau das Richtige für Jan. Tom schlief nach zehn Minuten ein und hielt ein Mittagsschläfchen :).

Nach der Show war es bereits dämmrig draußen und die Lichter gingen an. Darauf hatten wir uns ganz besonders gefreut. Das macht den Wintertraum auch aus. Dunkelheit, Weihnachtsstimmung, Lichter. Jetzt kamen die Weihnachtsbuden, die Eislauffläche und die winterliche Landschaft erst richtig zur Geltung.

 
Karussell Phantasialand Wintertraum

Karussell Wintertraum im Phantasialand

Phantasialand Wintertraum

Phantasialand Wintertraum

Phantasialand Wintertraum

Phantasialand Wintertraum

 
Als es ganz dunkel war, war es natürlich noch viel schöner. Die Stimmung war einfach toll.

 
Phantasialand Wintertraum

Phantasialand Wintertraum

Phantasialand Wintertraum

Phantasialand Wintertraum

 
Wer wollte, konnte auch auf der Eisfläche Schlittschuhlaufen. Eine schöne Idee.

 
Phantasialand Wintertraum

Phantasialand Wintertraum

 
Wir haben den Tag voll genossen und im Dunkeln Karussell fahren ist ja wohl nochmal cooler ;).

 
Phantasialand Wintertraum

Phantasialand Wintertraum

 
Wart ihr schonmal zum Wintertraum im Phantasialand oder gibt es bei euch in der Nähe auch Freizeitparks, die so etwas im Winter anbieten? Wie gefällt euch das oder besucht ihr Freizeitparks lieber im Sommer? Welche Parks könnt ihr für Kinder noch empfehlen?