Wir haben das Glück, dass unsere Kinder im Haus eine eigene Kinderetage haben.
Alles abgesichert mit einem Treppenschutzgitter von Hauk, können sie sich dort oben frei und ungestört bewegen.

 

wpid-wp-1422092313991.jpeg

Die Kinderzimmer liegen rechts und links, dazwischen befindet sich ein kleiner Raum, der 2014 vom kahlen Abstellraum zu unserer kleinen „Wichtelhöhle“ ausgebaut wurde.
Hier können die Kinder kuscheln, entspannen, Hörspiele hören, ein Nickerchen machen oder Bücher lesen.

 

wpid-wp-1422092497739.jpeg

 

wpid-wp-1422092482791.jpeg

 

wpid-wp-1422092474336.jpeg

Auf der Gartenseite des Hauses liegt das großzügige Zimmer von Jan.
Die meisten Möbel sind von Ikea und bieten viel Komfort und Verstauungsmöglichkeiten für Spielzeug, Bücher, Kleidung, etc.
Die Farben, die hier dominieren sind grün, blau und türkis. Bilder und Deko zeigen meist Autos, da Jan ein großer Autofan ist.

 

wpid-wp-1422092629114.jpeg

 

wpid-wp-1422092616393.jpeg

 

wpid-wp-1422092608749.jpeg

 

wpid-wp-1422102072315.jpeg

Das etwas kleinere Zimmer von Tom liegt auf der Straßenseite.
Die Möbel sind auch hier fast alle von Ikea.
Das Zimmer ist vorzugsweise in grün, rot und Gelb gehalten. Bilder und Deko sind im Thema „Tiere“ gehalten.

 

wpid-wp-1422093041567.jpeg

 

wpid-wp-1422093030813.jpeg

 

wpid-wp-1422093022133.jpeg

 

wpid-wp-1422093011535.jpeg

Hinter der Spanischen Wand verbirgt sich die Gastherme. Wir überlegen noch, ob wir dort irgendwann mal eine Wand in Leichtbauweise einziehen werden.
Momentan reicht es so, da Tom sich noch nicht dafür interessiert, was hinter der Wand ist.

In einem weiteren Post werde ich demnächst genauer auf die Spielzeuge der Kinder eingehen und wie wir diese optimal verstauen.

Der Blog „Verflixter Alltag“ stellt übrigens hier eine Sammlung von Berichten über Kinderzimmer zusammen: Zeigt her eure Kinderzimmer!