Unsere Söhne gehen vier Tage in der Woche zu einer Tagesmutter, da wir beide berufstätig sind.

hier zeige ich euch jetzt mal, was sie so zu Essen für den Tag mitbekommen. Die Auswahl der Zutaten variiert natürlich etwas und deshalb ist dies hier nur ein Beispiel.

An den Rucksäcken hängen übrigens kleine selbstgenähte und mit Namen bestickte Eulen, die es bei www.tuffelchen.de zu erwerben gibt.

IMG_20150126_200445

IMG_20150126_200431

Auf den Bildern seht ihr den Proviant fürs Frühstück, Vormittagssnack und Nachmittagssnack.

Tom (links) isst morgens zum Frühstück am liebsten Knäckebrot, Jan (rechts) bekommt auch ein Knäckebrot mit und dazu noch eine Scheibe Körnerbrot.

Beide haben als Rohkost Möhre, Paprika und Tomate dabei.

Ein Döschen mit Birne, Kiwi und Trauben. Und eine Banane

Joghurt, einen Fruchtzwerg, Fruchtpüree von Bebivita und eine kleine Süßigkeit, in dem Fall ein Mini Knoppers.

IMG_20150126_193056

Hier gart das Mittagessen. Es wird Zucchinigemüse mit Kartoffeln und Frischkäsesauce geben. Ich koche immer abends für den nächsten Tag vor, damit die Jungs was warmes zu Essen mitnehmen können.

Guten Appetit.