Hallo ihr Lieben,

bestimmt hat fast jeder von euch auch schon vor Wochen längst angegrillt und die neue Grillsaison mit kulinarischem Genuss begrüßt. Letztes Wochenende war ja allerbestes Grillwetter und wir haben auch gleich zwei Mal gegrillt. Ich grille so gerne, vor allem in Gesellschaft von Familie und Freunden. Das zusammen draußen Essen ist so unkompliziert und locker und alle haben Spaß. Ich liebe das.

Wir grillen meist Grillkäse, Würstchen, Pilze, Zucchini, Paprika. Je nachdem mit wem gegrillt wird gibt es natürlich noch weitere Grillzutaten wie Fleisch, Maiskolben, etc.
Dazu reichen wir immer Brot mit Kräuterbutter, verschiedene Saucen und Salate. Mmmmh so lecker.

Wir probieren aber auch immer wieder gerne neue Salate, Saucen und Dips aus und deshalb habe ich heute ein paar leckere Rezepte für die Grillsaison für euch, die wir am Wochenede ausprobiert habe und für gut befunden haben.

Als erstes berichte ich euch von einem ganz leckeren italienisch- vegetarischen Nudelsalat.

italienisch- vegetarischer Nudelsalat mit Ruccola und Parmesan on top

Rezept für den Nudelsalat Italia: Als erstes werden  250 g Nudeln in gesalzenem Wasser (Thermomix oder Herd) gekocht. Nudeln nach dem Kochen in ein Sieb abgießen und kurz mit kaltem Wasser abschrecken.

Nudeln gekocht

Nun eine Zwiebel in den getrockneten Mixtopf geben und 3 Sek/ Stufe 5 zerkleinern.

60 g getrocknete Tomaten in Öl hinzufügen und 3 Sek/ Stufe 4-5 zerkleinern.

getrocknete Tomaten in Öl auf weißem Teller

100 g Brokkoli und eine gelbe Paprika grob kleinschneiden und in den Mixtopf geben und 5 Sek/ Stufe 4 mithilfe des Spatels zerkleinern.

Paprika, Brokkoli, Zwiebel auf weißem Teller

Zwiebeln, Tomaten, Paprika, Brokkili zerkleinert im Mixtopf

(Das kann natürlich auch alles im Mixer zerkleinert werden.)

Gemüse und Nudeln in eine Schüssel füllen und vermengen.

Gemüse mit Nudeln in Schüssel vermengt

Dressing: 100 g Basilikum-Pesto, 30 g Balsamicoessig, 20 g von dem Tomatenöl der eingelegten Tomaten, 1/4 TL Salz  und 2 Prisen Pfeffer in den Mixtopf geben und 10 Sek/ Stufe 3 verrühren.

(Dressing kann auch in einer einfachen Schüssel mit einem Schneebesen verrührt werden.)

Nun auch das Dressing zu dem Gemüse und den Nudeln geben und gut vermengen. Am besten lässt man den Nudelsalat ca. eine Stunde durchziehen.

Vor dem Servieren noch eine Handvoll Rucola unterheben und den Nudelsalat mit geriebenen Parmesan (30 g etwa) und Pinienkernen bestreuen.

Schüssel mit Nudelsalat Italia

Eine tolle Alternative zum herkömmlichen fettigen Nudelsalat. Einfach und schnell zubereitet und total lecker.

*****

Das nächste Rezept ist eine italienische Sauce, die gut als Dip für Würstchen, Fleisch, Grillkäse und Grillgemüse geeignet ist.

Italienische Sauce zum Grillen

Rezept: 40 g getrocknete Tomaten in Öl und eine Knoblauchzehe in den Mixtopf geben und 3 Sek/ Stufe 8 zerkleinern. 1 EL Tomatenmark, 1 Dose gehackte Tomaten, 1 EL Zucker, 1/2 TL Salz und 2 Prisen Pfeffer hinzufügen und 5 Min/ 100°/Stufe 1 kochen und dann nochmal weitere 20 Min/ 80°/ Stufe 1 garen.
Im Anschluss alles 15 Sek/ Stufe 7-8 pürieren.

(Die Sauce lässt sich auch problemlos mit Mixer und Kochtopf zaubern)

*****

Als drittes und letztes folgt nun ein Rezept für Aioli ohne Ei (also auch gut geeignet für Schwangere).

Aioli ohne Ei

Rezept für Aioli ohne Ei: Eine Knoblauchzehe im Mixtopf 3 Sek/Stufe 5 zerkleinern. 200 g Schmand, 1/4 TL Salz, 1 Prise Pfeffer und getrockneten Estragon nach Belieben zugeben und 10 Sek/ Stufe 5 verrühren.
Jetzt Stufe 3 und  50 g Öl (Kein Olivenöl, das schmeckt dann bitter) durch die Deckelöffnung auf das laufende Messer tropfen lassen.

Pfeffer, Knoblauch, Schmand, Estragon, Salz

Thermomix Mixtopf mit Aioli

Alle drei Rezepte sind aus den Heftchen vegetarisch und grillen von Vorwerk. Ich habe die Rezepte nur ab und an ein klein wenig verändert.

So, ich hoffe, der ein oder andere hat jetzt ein paar neue frische Ideen für den nächsten Grillabend. Auch wir werden wieder fleißig neue Rezepte ausprobieren und freuen uns auf die Sommer- und Grillzeit.