Hallo liebe Leser,

das nun folgende Rezept ist unser Ostermenü, von dem ich im Weekendpost/Osterpost gesprochen habe.

Es war wirklich lecker, jedoch sind wir persönlich keine großen Tomaten-Esser. Wir werden die gleiche Füllung demnächst also mal mit Paprikaschoten ausprobieren. Denn auch Jan und Tom mochten Couscous gerne.

Für 4 Personen braucht ihr 8 große Tomaten. Ich habe 6 Tomaten gekauft, da ich die Kinder nicht als vollwertige Personen einrechne.

IMG_1590

Nun werden als erstes die Tomaten oben aufgeschnitten. Den „Tomatendeckel“ zur Seite legen. Danach werden alle Tomaten mit einem Löffel ausgehöhlt und das Fruchtfleisch in einem Schüsselchen aufgefangen und anschließend klein geschnitten.

IMG_1596 - Kopie

IMG_1599

IMG_1605

IMG_1603

Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.

Etwa 130 g Coucous mit 250 ml Brühe (250 ml Wasser und 1 TL Gemüsebrühe) übergießen und zugedeckt 10 Minuten Quellen lassen.

IMG_1606

1/2 Bund Frühlingszwiebeln in Ringe und 200 g Champions in Scheiben schneiden.

2 TL Pflanzenöl in eine Pfanne oder den Mixtopf des Thermomix geben. Fruchtfleisch der Tomaten, Frühlingszwiebeln und Champions hinzufügen mit Oregano, Muskatnuss, Pfeffer und Salz würzen und 5 Minuten (Thermomix 5 Minuten/Varoma/Stufe 1) anbraten/dünsten.

Anschließend das Gemüse zum Couscous geben und vermischen. Wer es gerne mag kann noch gewürfelten Feta-Käse hinzufügen.

IMG_1618

Tomaten mit Couscous-Füllung füllen, Tomatendeckelchen aufsetzen und in eine Auflaufform legen.

IMG_1617

Mit etwa 50 ml Gemüsebrühe übergießen und für 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

IMG_1625

In der Zwischenzeit habe ich noch einen Salat zubereitet und Baguette geschnitten.

IMG_1619

Viel Spaß beim Nachkochen. Es hört sich aufwendig an dieses Gericht zu kochen, ist es aber ganz und gar nicht. Die aktive Arbeitszeit ist relativ kurz und es ist leicht zuzubereiten.