-Anzeige-

Hallo ihr Lieben,

wie ihr ja wisst, testen wir in regelmäßigen Abständen Kleinkindspielzeuge für Tomy.
Seit etwa zwei Wochen testen wir zusammen mit Jan und Tom den Tomy Sortier‘ und Lern Bauernhof Tiere.

 
Tomy Sortier' und Lern BAuernhof Tiere

Tomy Sortier' und Lern BAuernhof Tiere

 
Der Tomy Sortier‘ und Lern Bauernhof Tiere ist laut Hersteller für Kinder ab 12 Monaten geeignet. Alle Teile bestehen aus Hartplastik. Das rote Auto wird an der Unteseite ein- und ausgeschaltet. Es lassen sich zwei Lautstärken einstellen.

 
Tomy Sortier' und Lern Bauernhof Tiere

 
Zur korrekten Anwendung muss als erstes die grüne Ladefläche fest runtergedrückt werden.

 
Tomy Sortier' und Lern Bauernhof Tiere

 
Dann können die drei Tiere – ein Huhn mit rundem Standfuß, ein Schaf mit quadratischem und ein Küken mit dreieckigem Standfuß – einsortiert werden.

 
Tomy Sortier' und Lern Bauernhof Tiere

Tomy Sortier' und Lern Bauernhof Tiere

 
Durch Drücken auf die Kuh, die quasi am Steuer des Wagens sitzt, fährt das Auto los.

 
Tomy Sortier' und Lern Bauernhof Tiere

 
Begleitet von Musik und Tierstimmen fährt der Wagen nun etwa einen Meter weit und wirft am Ende alle drei Tiere von der Ladefläche, indem der vorher runtergerückte grüne Boden hochspringt.

 
Tomy Sortier' und Lern Bauernhof Tiere

 
Nun müssen die Tiere wieder entsprechend ihrer Form einsortiert werden. Durch Druck auf die Kuh fährt der Wagen erneut los.
Das Spielzeug soll die Kleinen anregen und ermutigen sich fortzubewegen und fördert durch die Sortierfunktion die Feinmotorik.

Unser Fazit

Jan und Tom waren anfangs Feuer und Flamme für das neue Spielzeug. Sie fanden es total interessant, dass das Auto von selbst fährt und fanden es lustig, dass die Tiere plötzlich aus dem Wagen springen. Das Interesse ließ aber schon kurz darauf nach und das Sortierspiel lag nur noch in der Schublade. Jan und Tom sind mit 4 und fast 2 Jahren auch einfach schon aus dem Alter heraus, finde ich.
An sich ist es eine nette Idee, die Kinder zu animieren, sich zu bewegen und die Formen zu sortieren, da das Spielzeug durch seine besonderen Features die Aufmerksamkeit des Kindes gewinnt. Jedoch muss das Kind erst einige Schritte vollziehen, eh das Spiel funktionieren kann – grünen Autoboden runterdrücken, was recht schwierig ist für die Kleinen, sowie das Drücken auf die Kuh.
Dadurch kann das Kind den Tomy Sortier‘ und Lern Bauernhof Tiere nicht unbedingt alleine benutzen und so führt es sicherlich schnell zur Frustration. Das Material ist allerdings in jedem Fall kindgerecht und übersteht Stürze, ohne Schaden zu nehmen. Zudem gibt es keinen verschluckbaren Kleinteile.
Für Eltern und andere Erwachsene auf Dauer sehr nervig ist die unglaublich laute Musik, die man am Regler nur von laut zu sehr laut verstellen kann. Schön wäre es, wenn die Musik auch leiser abgespielt werden könnte oder sogar auszuschalten wäre. Auch wenn ich die ursprüngliche Idee dahinter ganz niedlich finde und die Kinder definitiv auch Spaß damit haben können, würde ich den Tomy Sortier‘ und Lern Bauernhof Tiere nicht kaufen, da die praktische Umsetztung (wie oben beschrieben) nicht so ganz optimal und zufriedenstellend ist.
Bei Amazon kostet der Artikel zur Zeit etwa 27 €, bei anderen Onlineshops sogar noch mehr, was ich für ein Steckspiel schon recht viel finde.

 
Tomy Sortier' und Lern Bauernhof Tiere