Die liebe Frida von 2KindChaos hat zur Blogparade „Wutkinder“ aufgerufen. Daher möchte ich euch heute die Top 10-Situationen nennen, in denen meine Jungs ausrasten.

1. Mama telefoniert … Tom flippt aus, weil er telefonieren möchte.
2. Papa deckt den Tisch … Jan fängt an zu weinen, weil er lieber eine Schüssel in blau statt grün hätte oder den Piratenlöffel und Tom blökt, weil er sofort essen möchte. Aus dem Grund decken wir immer erst, wenn das Essen fertig ist 😉
3. Schon wieder Hunger?! Kann nicht sein … Tom ist erst vor fünf Minuten vom Tisch aufgestanden und möchte ein Obstpürree haben. Das gibt es natürlich nicht und Tom findet das gar nicht gut 😉
4. Jan spielt und etwas klappt nicht so, wie er will … Dann fliegt gerne schonmal ein Bauklotz oder ein Auto!
5. Das „Schnullerproblem“ … Wenn Toms Schnuller nachts aus dem Mund fällt, ist das Haus wach. Es ist ja auch viel zu anstrengend, sich einfach einen anderen der fünf Schnuller im Umkreis von 30cm zu nehmen!
6. Duschmuffel Wenn man aus Zeitgründen nicht erst die Badewanne volllaufen lässt, sondern Tom unter die Dusche steckt, gibt es Gemecker.
7. Zähne selber putzen! Bei Jan selten ein Problem, bei Tom eigentlich täglich: Wenn wir seine Zähne putzen wollen, ist Ende. Das will er selber machen!
8. Du willst dich mit mir anlegen? Wenn Tom etwas anstellt und wir mit ihm schimpfen, kann man sich eigentlich sicher sein, dass kurz darauf etwas fliegt oder er anfängt, Jan zu schlagen. Da muss man immer aufpassen.
9. Will alleine laufen! Mittlerweile möchte Tom nicht mehr die Treppe heruntergetragen werden. Wenn es aber mal schnell gehen muss und das nicht geht, geht es los 😉
10. „Tom, ich will damit spielen!“ In letzter Zeit klaut Jan häufig Spielsachen, mit denen Tom gerade spielt, die er aber gerne hätte. Tom ist dann natürlich wütend und Jan auch, wenn wir mit ihm schimpfen.

Wenn ich mir die zehn Punkte so ansehe, erzeugen sie bei uns Erwachsenen völlig unterschiedliche Gefühle: Während der eine oder andere „Austicker“ ja lustig sein mag, bringen manche einen auch selbst auf die Palme. Wie es halt so ist mit den Kindern 🙂

Vielen Dank an 2KindChaos für die tolle Blogparade!